Selfjalandsfoss

Bestelle dieses Bild auf Leinwand, Alu-Dibond, Holz als Acrylglasbild oder Poster:

Material wählen Mehr Infos
Leinwand
Größe und Optionen Andere Wünsche?
Kostenloser Versand! (inkl. MwSt., Lieferung kostenlos innerhalb Deutschlands, sonst zzgl. Versand)

Möchtest du dieses Bild an deiner Wand anschauen?

Mit der OhMyPrints App (iPhone und Android) hängst du dein Wunschmotiv virtuell an die eigene Wand. Das Vorschaubild kannst du mit Anderen teilen. Mehr über die App .

Beschreibung

Der Seljalandsfoss [ˈsɛljalantsˌfɔsː] ist ein Wasserfall im Süden Islands.

Er liegt in der Gemeinde Rangárþing eystra an der Ringstraße zwischen Hvolsvöllur und Skógar direkt bei der Abzweigung der Piste Richtung Þórsmörk. Der Fluss Seljalandsá stürzt hier 66 m tief über die ehemalige Küstenlinie in die Überschwemmungsebene des Markarfljót, in den er kurz darauf mündet. Der Wasserfall liegt wie sehr viele seiner Art, darunter auch der ebenfalls berühmte Skógafoss, unterhalb des großen Gletscherschildes Eyjafjallajökull.

Man kann hinter den Wasserfall gehen und durch die Wasserschleier auf das Land draußen blicken. Besonders empfehlenswert ist ein Besuch in den späten Abendstunden, wenn die Farben am intensivsten sind.

Gleich neben dem Wasserfall befindet sich ein kleiner Campingplatz.

Wenn man die Felswand entlang nach Westen in Richtung Þórsmörk geht, kommt man an zahlreichen kleineren Fällen vorbei, deren schönster der Gljúfurárfoss oder Gljúfrabúi ist. Der letztere Name bedeutet der Schluchtenbewohner, denn der Wasserfall verbirgt sich teilweise in einer halboffenen Höhle.

Über Leanne lovink

catch the moment, there is no such thing as coincidence

Alle Bilder anschauen