Sticking around for the fish to come

Sticking around for the fish to come von Robert Moltmaker

Größe, Material und Ausführung ändern.

,- Kostenloser Versand!

In den Warenkorb

Bildcode: 469053

Sticking around for the fish to come von Robert Moltmaker

Bestelle dieses Bild auf Leinwand, Alu-Dibond, Holz als Acrylglasbild oder Poster:

Material wählen Mehr Infos
Leinwand
Größe und Optionen Andere Wünsche?
79 Kostenloser Versand! (inkl. MwSt., Lieferung kostenlos innerhalb Deutschlands, sonst zzgl. Versand)
Sticking around for the fish to come von Robert Moltmaker

Möchtest du dieses Bild an deiner Wand anschauen?

Mit der OhMyPrints App (iPhone und Android) hängst du dein Wunschmotiv virtuell an die eigene Wand. Das Vorschaubild kannst du mit Anderen teilen. Mehr über die App .

Lade dir unsere App für iPhone und iPad Lade dir unsere App für Android

Beschreibung

Ein Stelzenfischer früh morgens am Strand von Weligama, Sri Lanka. Stelzangeln oder Stockfischerei, wie die Einheimischen es auch nennen, ist eine traditionelle Art des Fischens, die erst vor kurzem im Zweiten Weltkrieg eingeführt wurde. Obwohl es wie eine alte Tradition aussehen mag, handelt es sich tatsächlich um eine Praxis, die sich an die sich ändernden Umstände des Nahrungsmittelmangels und der überfüllten Angelplätze in dieser Zeit anpasst.
An diesem besonderen Morgen war das Meer eher rau. Die anderen Fischer an der Küste sagten mir, dass die Wellen hoch waren und die Fischereibedingungen alles andere als perfekt waren. Aus diesem Grund kletterte nicht jeder Mann direkt auf seine Stange. Viele untersuchten, ob es sich lohnt, mit dem Angeln zu beginnen.

Kurz gesagt: Dies war ein einzigartiger Moment, in dem nicht das traditionelle Bild aller Polfischer in einer Reihe in einem blauen Ozean stand. Hier wollte ich die rauen Bewegungen des Meeres erfassen, gleichzeitig aber auch die Gelassenheit, die eine solche Landschaft mit sich bringt und auf die Umgebung wirkt. Eine Verschlusszeit von drei Sekunden schien dafür die perfekte Balance zu sein.

Ich fasse Landschaftsfotografie mit menschlichen Elementen im Thema "menschliches Element" zusammen. Es geht um die Beziehung zwischen Menschen und ihrer natürlichen Umgebung. Nicht die Menschen und nicht die natürliche Umwelt stehen im Mittelpunkt der Bilder: Es ist ihre Kombination. Ich sehe es als "Bewegung

Über Robert Moltmaker

Robert Moltmaker ProfilfotoDas Erstaunen, das ich für die natürliche Welt empfinde und wie abhängig wir davon sind, spiegelt sich in meiner Fotografie wider.

Die Beziehung zwischen der Menschheit und der natürlichen Welt ist ein wiederkehrendes Thema in meiner Fotografie. Oder ich präsentiere Ihnen eine "Landschaft", in der es einfach um Schönheit geht: Farbe, Perspektive, Form, Licht oder Schatten und Fantasie. Ich zeige Ihnen auch gerne, was in einem bestimmten Moment für das Auge nicht sichtbar ist, durch Langzeitbelichtungen. Was auch immer das Thema des Fotos ist, dadurch versuche ich, beim Betrachter ein Gefühl der Bescheidenheit oder des Staunens zu wecken:

Ein erstaunlicher Moment, für immer festgehalten und endlos wahrgenommen.

Alle Bilder anschauen