Sankt Peter und Paul, El Greco

Sankt Peter und Paul, El Greco

Größe, Material und Ausführung ändern.

,- Kostenloser Versand!

In den Warenkorb

Sankt Peter und Paul, El Greco

aus der Kollektion Alte Meister

Sankt Peter und Paul, El Greco aus der Kollektion Alte Meister

Bestelle dieses Bild auf Leinwand, Alu-Dibond, Holz, als Poster, Fototapete oder Acrylglasbild.

Bildcode: 497092
Material wählen Mehr Infos
Leinwand
Größe und Optionen Andere Wünsche?
Wähle Deine eigene Bildgröße…
84 Kostenloser Versand! (inkl. MwSt., Lieferung kostenlos innerhalb Deutschlands, sonst zzgl. Versand)

Beschreibung

Spanien, zwischen 1587 und 1592

El Greco ist einer der markantesten und originellsten Künstler und seine Werke können keiner nationalen Schule zugeordnet werden. Er ist Grieche und studierte Malerei in Italien, im Atelier des großen Tizian, wo er stark von den venezianischen Koloristen beeinflusst wurde. Von ihnen lernte er die Technik der Ölmalerei. Im Alter von 35 Jahren zog er in die alte spanische Hauptstadt Toledo, wo er die spanische realistische Kunst kennenlernte. Er ließ sich auch von den künstlerischen Mitteln des italienischen Manierismus inspirieren. El Greco zeichnete sich durch die Originalität seines dramatisch ausdrucksstarken Stils aus. In seinen Porträts widmete er der scharfen psychologischen Charakterisierung große Aufmerksamkeit. In diesem Hermitage-Bild stellt er uns zwei verschiedene Arten von Menschen vor. Links ist der Apostel Petrus, der dreimal verleugnet hat, Christus zu kennen, nach seiner Verhaftung. Seine Erscheinung vermittelt Trauer und Unsicherheit, während sein Blick und seine Geste ein Gefühl der Reue und Bitten um sie haben. Der meisterhafte Apostel Paulus, der bekanntlich ursprünglich ein eifriger Verfolger von Christen war, wird in seiner Affirmation der Wahrheit mit geistlicher Leidenschaft erfüllt dargestellt. Es ist möglich, dass der Künstler in seinem Aussehen seine eigenen Gesichtszüge festhält. Die Gesten der Hände, die das kompositorische Zentrum des Werkes bilden, drücken einen Dialog aus, der dennoch die beiden Apostel verbin