Samson und die Philister, Carl Bloch

Samson und die Philister, Carl Bloch

Größe, Material und Ausführung ändern.

,- Kostenloser Versand!

In den Warenkorb

Samson und die Philister, Carl Bloch

aus der Kollektion Alte Meister

Samson und die Philister, Carl Bloch aus der Kollektion Alte Meister

Bestelle dieses Bild auf Leinwand, Alu-Dibond, Holz, als Poster, Fototapete oder Acrylglasbild.

Bildcode: 565555
Material wählen Mehr Infos
Leinwand
Größe und Optionen Andere Wünsche?
Wähle Deine eigene Bildgröße…
113 Kostenloser Versand! (inkl. MwSt., Lieferung kostenlos innerhalb Deutschlands, sonst zzgl. Versand)

Beschreibung

Samson und die Philister, Carl Bloch

Mit Samson und die Philister, 1863 in Rom gemalt, betrat Bloch ernsthaft die dänische Kunstszene.

Mit seiner virtuosen Technik und seinen narrativen Mitteln, wie z.B. der Art und Weise, wie wir als Zuschauer in die Szene hineingezogen werden, und der schier konzentrierten Aktion des Stückes brachte er die dänische Kunst auf eine Stufe mit der zeitgenössischen europäischen Historienmalerei.

Die theatralischen Effekte

Die Kunstgeschichte hat Bloch den Vorwurf gemacht, dass er sich in hohem Maße theatralischer Effekte bedient. In einer breiteren Perspektive betrachtet ist es jedoch bemerkenswert, wie seine aggressive Beteiligung der Zuschauer und seine Authentizität der Kulissen auf die Ästhetik des Films hinweist, wo solche Effekte grundlegende Elemente sind.

Man denke nur an die Hollywood-Studios und D.W. Griffiths (1875-1948) verschwenderische historische Extravaganzen, die theatralische Mimik und Gestik und die Verwendung von Nahaufnahmen, um die Filter zwischen Zuschauer und Objekten zu entfernen.

Dänemarks größter Maler

Auf Samson folgten mehrere ähnliche Bilder, die Bloch große Anerkennung brachten und ihm bei seinen Zeitgenossen den Ruf als Dänemarks größter Maler einbrachten. Blochs Hauptwerk ist die Serie von 23 Gemälden mit Szenen aus dem Neuen Testament, die der berühmte Carlsberg-Brauer J.C. Jacobsen (1811-1887) 1865 als Dekoration für den Gebetssitz von König Christian 4. (1577-1648) in der Kapelle von Frede