Eine Straße in Landerneau, Johan Barthold Jongkind

Eine Straße in Landerneau, Johan Barthold Jongkind

Größe, Material und Ausführung ändern.

,- Kostenloser Versand!

In den Warenkorb

Eine Straße in Landerneau, Johan Barthold Jongkind

aus der Kollektion Alte Meister

Eine Straße in Landerneau, Johan Barthold Jongkind aus der Kollektion Alte Meister

Bestelle dieses Bild auf Leinwand, Alu-Dibond, Holz, als Poster, Fototapete oder Acrylglasbild.

Bildcode: 542958
Material wählen Mehr Infos
Leinwand
Größe und Optionen Andere Wünsche?
Wähle Deine eigene Bildgröße…
113 Kostenloser Versand! (inkl. MwSt., Lieferung kostenlos innerhalb Deutschlands, sonst zzgl. Versand)

Beschreibung

Eine Straße in Landerneau, Johan Barthold Jongkind

Einer der Vorläufer des Impressionismus war der niederländische Künstler Johan Bartold Jongkind. Er hatte nach Paris gezogen früh in seiner Karriere nach Erhalt eines Stipendiums zu studieren dort. Er studierte bei Eugène Isabey, der ihn in die wunderschönen Küsten der Normandie und der Bretagne einführte. Er freundet sich mit dem jungen Claude Monet an, nachdem er ihn zufällig in Le Havre getroffen hat, und Monet sollte später sagen, dass es Jongkind war, der sein Auge trainiert hat. Es ist sicherlich wahr, dass Jongkind Monet Tipps zum Malen realistischer Bilder der Küste gab.

Dieses Bild zeigt eine Ansicht der bretonischen Stadt Landerneau. Rechts im Vordergrund steht ein Metzger vor der Tür seines Geschäftes und etwas weiter oben auf der Straße steht eine Frau mit einem kleinen Kind. Die Komposition ist aus breiten Flächen mit einigen weiter entwickelten Details aufgebaut.