Die letzte Vorstellung

von Truus Nijland

- Bildcode: 186318

Truus Nijland über Die letzte Vorstellung

Es kommt nicht oft vor, dass ein bestimmter Ort einem die Sprache verschlägt. Dies ist jedoch bei Aegidium der Fall, einem starken Beispiel für Architektur.
Die eklektische Fassade deutet nicht auf einen überschwänglichen Stil hin.

Das Gebäude verfügt über große Räume, in denen Jugendstil- und Art-Déco-Elemente ineinander übergehen. Aber der 1933 in ein Kino umgewandelte Maurische Saal ist zweifellos der Höhepunkt.

Aegidium: mit einer Geschichte in Sint-Gillis
Das Gebäude im schlichten neoklassizistischen Stil wurde im Dezember 1906 unter dem Namen Diamant Palace eröffnet. Ursprünglich war es ein Raum, in dem Partys und Aufführungen stattfanden.

Nach dem Tod des Eigentümers wurde das Gebäude aufgekauft und in Panthéon-Palace umbenannt, damals ein Ort in Brüssel, der für seine unnachahmlichen Tanzabende bekannt war.
Im Jahr 1929 wechselte das Gebäude erneut den Besitzer und änderte seinen Namen.
Es wurde dann zu Aegidium, in Anlehnung an den Schutzpatron von Saint Gilles (Aegidius auf Lateinisch). Dort fanden alle möglichen kirchlichen Aktivitäten statt.

Im Jahr 1933 wurde das Gebäude renoviert und erhielt erneut eine neue Bestimmung. Es wurde ein Kino.

Im Jahr 1979 wurde das Aegidium in ein Tageszentrum umgewandelt, das jedoch 1985 wegen notwendiger Arbeiten am Gebäude endgültig geschlossen wurde.

Mehr als dreißig Jahre später haben sich endlich Käufer gemeldet, die ein echtes Projekt im Sinn haben.

Natürlich gab es in den letzten Jahren verschiedene
Die letzte Vorstellung ist in den Kategorien , Aegidium, Architektur, Art déco, Belgien, Dansvloer, Fotografie, Jugendstil, Lost Places, Stadt Brüssel, Theater, Treppen, Wohnzimmer und hal zu finden.
Truus Nijland Profilfoto

Dieses Bild wird angeboten von Truus Nijland

Mein Name ist Truus Nijland, geboren und wohnhaft in den Niederlanden. Ich bin ein Amateurfotograf mit einer Leidenschaft für verlassene Orte, Landschaften, Makroaufnahmen und lange Verschlusszeiten!

Alle Bilder von Truus Nijland


Qualität und Vorteile von Die letzte Vorstellung als Leinwandbilder

  • Mittlerweile habe ich das dritte Werk von OhMyPrints erhalten. Mit Intervallen von mehreren Jahren ist es immer noch Top-Qualität!
  • Echte Künstler-Leinwand
  • Detailreicher und farbechter Druck
  • Hochwertiger Holzkeilrahmen

Die letzte Vorstellung von Truus Nijland

Bestelle diese Foto Die letzte Vorstellung von von Truus Nijland als Reproduktion auf Leinwand, Alu-Dibond, Holz, als Poster, Fototapete oder Acrylglasbild.

Bildcode: 186318
Material wählen Mehr Infos
Leinwand
Größe und Optionen Andere Wünsche?
Wähle Deine eigene Bildgröße…
117 Jetzt kostenloser Versand! (inkl. MwSt., Lieferung kostenlos innerhalb Deutschlands, sonst zzgl. Versand)