Der arkadische oder pastorale Staat, Thomas Cole

Der arkadische oder pastorale Staat, Thomas Cole

Größe, Material und Ausführung ändern.

,- Kostenloser Versand!

In den Warenkorb

Der arkadische oder pastorale Staat, Thomas Cole

aus der Kollektion Alte Meister

Der arkadische oder pastorale Staat, Thomas Cole aus der Kollektion Alte Meister

Bestelle dieses Bild auf Leinwand, Alu-Dibond, Holz, als Poster, Fototapete oder Acrylglasbild.

Bildcode: 469045
Material wählen Mehr Infos
Leinwand
Größe und Optionen Andere Wünsche?
Wähle Deine eigene Bildgröße…
112 Kostenloser Versand! (inkl. MwSt., Lieferung kostenlos innerhalb Deutschlands, sonst zzgl. Versand)

Beschreibung

Der arkadische oder pastorale Staat (The Arcadian or Pastoral State), Thomas Cole.
Teil der Serie "The Course of Empire".

Im zweiten Gemälde, dem arkadischen oder pastoralen Staat, hat sich der Himmel aufgelöst und wir befinden uns am frischen Morgen eines Tages im Frühjahr oder Sommer. Der Aussichtspunkt hat sich weiter flussabwärts verschoben, da sich der Fels mit dem Felsbrocken nun auf der linken Seite des Bildes befindet; in der Ferne ist ein gegabelter Gipfel zu sehen. Ein Großteil der Wildnis ist besiedelten Ländern gewichen, mit gepflügten Feldern und Rasenflächen. Im Hintergrund laufen verschiedene Aktivitäten ab: Pflügen, Bootsbau, Schafhüten, Tanzen; im Vordergrund zeichnet ein alter Mann ein möglicherweise geometrisches Problem mit einem Stock. Auf einem Kliff auf der anderen Seite des Flusses wurde ein megalithischer Tempel gebaut, aus dem Rauch (vermutlich aus Opfern) entsteht. Die Bilder spiegeln ein idealisiertes, vorstädtisches altes Griechenland wider. Diese Arbeit zeigt die Menschheit in Frieden mit dem Land. Die Umwelt wurde verändert, aber nicht so sehr, dass sie oder ihre Bewohner in Gefahr sind. Doch der Bau des Kriegsschiffes und die besorgte Mutter, die zusieht, wie ihr Kind einen Soldaten zeichnet, kündigen die entstehenden imperialen Ambitionen an.