Amsterdamer Hafenszene, Reinier Nooms

Amsterdamer Hafenszene, Reinier Nooms

Größe, Material und Ausführung ändern.

,- Kostenloser Versand!

In den Warenkorb

Amsterdamer Hafenszene, Reinier Nooms

aus der Kollektion Alte Meister

Amsterdamer Hafenszene, Reinier Nooms aus der Kollektion Alte Meister

Bestelle dieses Bild auf Leinwand, Alu-Dibond, Holz, als Poster, Fototapete oder Acrylglasbild.

Bildcode: 588167
Material wählen Mehr Infos
Leinwand
Größe und Optionen Andere Wünsche?
Wähle Deine eigene Bildgröße…
113 Kostenloser Versand! (inkl. MwSt., Lieferung kostenlos innerhalb Deutschlands, sonst zzgl. Versand)

Beschreibung

Amsterdamer Hafenszene, Reinier Nooms, genannt Zeeman

Die wogenden Wolken, die flatternden Flaggen und das leicht kabbelige Wasser geben dieser einnehmenden Sicht auf den Amsterdamer Hafen Leben. Ein Kriegsschiff und mehrere Handelsschiffe sind zur Wartung und Reparatur im Innern des Wellenbrechers festgemacht. Ein Mann auf einer provisorischen Plattform arbeitet am Rumpf des Dreimasters links von der Mitte, während sein Kollege sich auf einem Schwimmdock um einen Bottich heißen Teers kümmert. Zwei Frauen haben ihr Ruderboot am Dock festgebunden, um im Hafengewässer Wäsche zu waschen.

Dieses Gemälde feiert eine mächtige Amsterdamer Familie und ihre Verbindung zu einem wichtigen Kriegsschiff im Besitz der Admiralität der Stadt. Das auf dem Tafferel des Schiffes dargestellte Schloss (die bemalte Tafel auf dem Heck) weist es als das Huis te Swieten aus, das 1653 gebaut und 1665 von den Engländern erobert wurde. Das Kriegsschiff diente als Flaggschiff von Michiel de Ruyter, einem der größten niederländischen Marinehelden, auf drei Expeditionen in den 1650er Jahren.