WOLKEN DRAMA for dem Sturm

WOLKEN DRAMA for dem Sturm von Silva Wischeropp

Größe, Material und Ausführung ändern.

,- Kostenloser Versand!

In den Warenkorb

WOLKEN DRAMA for dem Sturm

von Silva Wischeropp

WOLKEN DRAMA for dem Sturm von Silva Wischeropp

Bestelle dieses Bild auf Leinwand, Alu-Dibond, Holz, als Poster, Fototapete oder Acrylglasbild.

Bildcode: 331864
Material wählen Mehr Infos
Leinwand
Größe und Optionen Andere Wünsche?
Wähle Deine eigene Bildgröße…
85 Kostenloser Versand! (inkl. MwSt., Lieferung kostenlos innerhalb Deutschlands, sonst zzgl. Versand)

Beschreibung

- diese fotografische Aufnahme entstand im Monat August des Jahres 2009, während einer kurzen Fotoreise an das Strandbad Warnemünde an der Ostsee
- kurz vor dem heftigen Sturm zeichnet sich ein dramatischer Wolkenhimmel am Horizont ab , es entsteht ein fantastisches Farbspektakel am Himmelsfenster
- In Warnemünde gibt es einen kilometerlangen, breiten, weissen Sandstrand mit fantasievollen Strandkörben , der zu langen Spaziergängen einlädt,

Dieses Bild wird angeboten von Silva Wischeropp

Silva Wischeropp ProfilfotoSilva Wischeropp wurde in der Hansestadt Wismar in der ehemaligen DDR geboren. Heute lebt und arbeitet sie in Berlin. Als erfahrene und leidenschaftliche Reisefotografin, deren Interessen sich auf einen breiten Inhalt erstrecken, konzentriert sich auf Portrait, Straßenleben, Dokumentation, Reise, Tourismus, Landschaft und Natur. Darüberhinaus ist sie bekannt für ihre Aufnahmen in den Bereichen Architektur und Mode. Zu ihrem neuen Repertoire gehören seit 2016 surreale digitale Fotocollagen. Seit 20 Jahren ist sie im In- und Ausland als kreative Fotokünstlerin bekannt. Ihre Werke wurden vielfach publiziert und ausgestellt. „Der fotografische Bildprozess stellt meinen persönlichen Arbeits- und Schaffungsbereich dar. Das bedeutet Auseinandersetzung mit Bildwelten, Politik, menschlichen Bedürfnissen und Befindlichkeiten. Die Kamera erweitert meinen Spielraum, jener anderen Wirklichkeit zu begegnen. Fotografieren macht mich glücklich, schafft Freude, schließt Grenzen auf, öffnet neue Türen, erweitert Horizonte. Die Kamera lehrt mich Sehen, den Blick zu schärfen, Augenblicke einzufangen, flüchtige Momente wahrzunehmen, die für andere nicht sichtbar sind. Ich bin ein kreativer Mensch, eine Bildermacherin, die aus sich selbst schöpft, wenig kopiert und eigene Bildsprache entwickelt. So bewege ich mich zwischen den Polen, erreiche verschiedene Fixpunkte, blicke hinter die Kulissen. Aus dem tausendfach Vorhandenen gelingt es mir, Einzigartiges hervorzuholen, einmalige Bildmomente."

Alle Bilder anschauen