Die erotischen Fotos von Erwin Verweij

Der gebürtige Rotterdamer Erwin Verweij startete seine Karriere als Fotoassistent in einem professionellen Studio. Mit Leidenschaft und Herzblut hat sich Erwin in der Welt der Fotografie einen Namen gemacht. Heute hat er sein eigenes Studio im Herzen von Amsterdam. Was ihm besonders viel Freude bereit: die Schönheit von Frauen perfekt in Szene zu setzen! Wir haben Erwin in seinem Studio besucht.

Airlock

Bereits in jungen Jahren kam Erwin auf den Geschmack der Fotografie. Durch einige Umwege übers Film- und Fernsehgeschäft entdeckte er seine Leidenschaft für die Fotografie zurück. “Eine Zeit lang habe ich viel Urbex-Fotografie gemacht – besser bekannt als so genannte Lost-Places-Fotografie. Aber der Wunsch mit Menschen zu arbeiten ließ mich nie los. Schließlich habe ich eine interessante Nische für mich entdeckt: Ästhetische Modelfotografie.

Afrika, Purpur und Gold

Die besten Resultate erzielt man in einem professionellem Fotostudio. Hier kann er die Models perfekt in Szene setzen und das Beste aus einer Persönlichkeit herausholen. Sein Studio teilt sich Erwin aktuell mit einer Fotografin. Beide kennen sich noch aus Schulzeiten. Wir staunen nicht schlecht als wir Erwin in seinem Studio besuchen und eine beträchtliche Anzahl an Requisiten vorfinden. Erwin lacht: „Eine weitere Vorliebe! In meiner Freizeit halte ich Ausschau nach schönen Möbelstücken, Blättern und … na ja eigentlich alles was mir vor’s Objektiv, äh, vor die Augen kommt. Oft werde ich auf einen der vielen Märkte hier in Amsterdam fündig. Die Requisiten eigenen sich prima für Aktfotografien”.

Erwin arbeitet immer mit einer guten Visagistin zusammen, die genau weiß, was sie tut. Ein gutes Make-up ist eine wichtige Grundlage, um die Schönheit der Models noch mehr zu betonen. Denn die Kameralinse sieht bekanntlich alles!

Wenn Erwin mit dem Shooting beginnt, hat er oft ein genaues Bild im Kopf. “Ich bin kein Fan von spontanen Umsetzungen”, erklärt er uns. „Bei mir hat alles Hand und Fuß. Ich setze mir einen Fokus und richte alles Weitere dahingehen aus. Dabei spiele ich besonders gern mit Licht und Form, aber vor allem mit Gefühl”.
Sobald Erwin ein Foto schießt, kann er das Endergebnis auf seinem iPad betrachten. Wenn etwas nicht ganz stimmt, kann er die Einstellungen an seiner Kamera so lange feinjustieren, bis das perfekte Bild entsteht. “Natürlich benutze ich für das Finishing noch ein Bearbeitungsprogramm“.

Erwin lässt sich gerne von Film und Fernsehen und von den Dingen, die er um sich herum wahrnimmt, inspirieren. “Manchmal sprudeln die Ideen einfach so aus mir heraus, manchmal nehme ich mir aber auch bewusst Zeit zum konkreten Brainstorming. Der englische Produzent Ridley Scott hat mich schon oft in meinem Schaffen inspiriert“.

Eyes in clay

“Eyes in clay” ist ein Bild mit dem ich mich voll und ganz identifizieren kann. Das beeindruckende dabei ist, dass das Motiv ganz spontan zustande kam. Eine Maskenbildnerin übte eines Morgens an einem Model eine neue Technik aus. Als ich das Zwischenergebnis sah war ich so beeindruckt und griff direkt zu meiner Kamera. Um einen stärkeren Kontrast zu erzielen beschloss ich, das Gesicht in ein schwarzes Tuch zu hüllen. Heraus kam dieses wahnsinnig ausdrucksstarke Bild”.

Stylist Lianne über die Bilder von Erwin Verweij: "Erwin beweist, dass erotische Fotografie mysteriös und stilvoll sein kann."
Alle Bilder von Erwin Verweij! anzeigen.

Mehr aus der Kategorie: Künstler