Die markanten Fotos von Wout Kok

Wout Kok hat vor fünf Jahren seinen festen Arbeitsplatz aufgegeben, um ausschließlich als Fotograf zu arbeiten. Wir besuchen ihn in seiner Wahlheimat IJlst – einer kleinen Stadt im Südwesten Frieslands. Wir sind gespannt auf das, was er uns alles zu berichten hat.

Wout hatte früher seine eigene Dunkelkammer, in der er Schwarzweiß-Abzüge entwickelte. “Ich habe schon viel fotografiert”, erzählt er uns. “Ich experimentierte sowohl mit neuen Themen als auch mit neuen Techniken. Am Ende konnte ich einen eigenen Stil entwickeln, mit dem ich wirklich zufrieden bin”. Wout fotografiert am liebsten in neuen Gegenden oder fremden Ländern, wo er versucht, Menschen in ihrem natürlichen Lebensraum einzufangen. Zusammen mit anderen Fotografen hat er verschiedene Länder wie zum Beispiel Indien, Bhutan, Myanmar und viele andere bereist. “Es ist sehr anregend, ein Projekt gemeinsam mit Gleichgesinnten zu fotografieren.”

Wout’s Lieblingsbild ist das Bild eines Jungen, der in der indischen Stadt Varanasi Kricket spielt. Ein Ball landet auf dessen Kopf – er schaut ängstlich weg und dreht in einer schnellen, tanzenden Bewegung seinen Körper. “Das Foto wurde am heiligen Fluss Ganges aufgenommen. Mehrere Einäscherungen fanden dort statt, dazwischen Kinder. So auch der Junge, der Kricket spielte. Mich hat der Moment sehr bewegt. Man muss allerdings genauer hinschauen, um zu sehen, was wirklich los ist. Außerdem gefällt mir die Farbgebung sehr gut. Als ich dieses Foto machte, war ich mit Steve McCurry in Indien”.

Steve McCurry wurde 1984 mit seinem Porträt des afghanischen Mädchens mit den schönen grünen Augen, eingehüllt in einem roten Kopftuch, weltberühmt. “Steve ist eine große Inspiration für mich. Das größte Kompliment, das ich je erhalten habe, ist von ihm. Er lobte das Bild des Kricket spielenden Jungens sehr und ist sogar ein wenig eifersüchtig, dass er es nicht selbst geschossen hat“ lacht Wout.

Seine kreative Ader lebt Wout nicht nur in der Fotografie aus. Neben dem Einfangen von Momentaufnahmen spielt er leidenschaftlich Klavier und Gitarre. “Klavier spiele ich seitdem ich denken kann. Zuerst faszinierte mich Klassik, dann Jazz und Blues. Ich spiele auch in einer Band. Die Proben nehmen neben der Fotografie einige Zeit in Anspruch. Ich bin jedoch sehr froh neben dieser noch ein weiteres Ventil gefunden zu haben.“

Auf seiner eigenen Webseite www.one2expose.nl kannst du dir einen Eindruck von Wout’s Reisen & Bildern machen.

Stylist Anouschka über die Bilder von Wout Kok: "Es macht Spaß, die Bilder von Wout lange zu betrachten. Wahnsinnig schön!"
Alle Bilder von Wout Kok! anzeigen.

Mehr aus der Kategorie: Künstler