Die Fotos von Sjoerd van der Wal

Sjoerd van der Wal ist der Alleskönner unter den Fotografen: Für praktisch jedes Thema oder Motiv liefert er brillante Fotos. “Alles, was ich mache, mache ich gerne”. Sjoerd erzählt uns seine Geschichte bei einem Kaffee.

Der Einstieg in die Fotografie gelang Sjoerd noch zu analogen Zeiten. “Mit dem Aufkommen der Digitalfotografie habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht”. Sjoerd ist als Fotograf extrem vielseitig und weniger festgelegt auf bestimmte Bereiche – ein Riesen Vorteil! “Stimmt”, nickt Sjoerd und trinkt einen Schluck Kaffee. “Generell fotografiere ich alles gerne was fährt, fliegt oder auf dem Wasser shippert. Studiofotografie ist nicht mein Ding – ich bin gern draußen unterwegs. Mit meinen Natur- und Landschaftsaufnahmen verbinde ich unvergessliche Erlebnisse.”

“Einen unverwechselbaren Foto-Stil oder eine besondere Handschrift habe ich sicher nicht. Ich lasse mich von meinen Gefühlen leiten und überlege dann, wie ich das Besondere und Wesentliche eines Motivs einfangen kann. Landschaften erfordern beispielsweise eine komplett andere Herangehensweise als Motorsport-Fotografie. Wenn ich einen Porsche 911 aus den 1960er Jahren in Szene setzen möchte, dann habe ich einen ganz bestimmten Vintage-Look im Kopf.

Polarlicht, Lofoten (Norwegen)

Wer schon einmal Polarlichter mit eigenen Augen gesehen hat, der versteht die Faszination des Himmelsphänomens. Sjoerd hat sich diesen Traum mit einer Reise an die norwegischen Lofoten erfüllt und fantastische Nordlichter-Aufnahmen mit nach Hause gebracht. “Die Entdeckung von für mich bisher unbekannten Orten reizt mich sehr. Genauso spannend ist es, bekannte Orte ein zweites und drittes Mal zu bereisen und festzuhalten, wie sich die Dinge dort verändert haben. Ich bereite meine Reisen zu Hause am Laptop vor. Mit Google Maps finde ich im Voraus ideale Standorte. Sehr hilfreich sind zudem Gezeiten-Apps. Damit plane ich meine Aufnahmen exakt dem Stand von Sonne und Mond sowie nach dem Wechsel von Ebbe und Flut.

Für Sjoerd ist Fotografie keine 1:1-Abbildung der Realität. “Es geht darum, ein bestimmtes Gefühl, eine Atmosphäre zu vermitteln. Ein Fotograf spielt mit dem, was er vor sich hat und erschafft daraus eine eigene Interpretation. Eines meiner Lieblingsfotos ist eine Aufnahme des Nordlichts über einer schneebedeckten Landschaft. Das Foto vermittelt eine Stimmung unbegrenzter Möglichkeiten – einfach ein ganz besonderes Naturphänomen. Das Bild strahlt Frieden und Ruhe aus, aber in Wirklichkeit war dies nicht der Fall”, lacht Sjoerd. „In Wirklichkeit stand ich mit meiner Kamera in der Leitplanke einer viel befahrenen Straße. Es gab eine spontane Lichtreflexion durch vorbeifahrende Autos und Lastwagen.“

Eine gute Nachbearbeitung der Fotos ist laut Sjoerd entscheidend, um dem Betrachter eine bestimmte Atmosphäre zu vermitteln. “Nur so kann man das Beste aus einer Fotoinszenierung herausholen. Übertreiben muss man dabei allerdings nicht”.

Eine weitere Leidenschaft von Sjoerd sind Oldtimer-Treffen oder Regatten mit alten Segelschiffen. “Mein persönliches Jahres-Highlight sind allerdings Sonderaufträge, wie zum Beispiel Luftaufnahmen für Unternehmen oder das Fotografieren eines fliegenden Heißluftballons aus der Vogelperspektive während eines Überfluges mit dem Motorschirm.

“Ich liebe es einfach zu fotografieren und schöne Bilder zu erstellen. Aber noch mehr liebe ich es, wenn andere meine Bilder mögen. Die Wertschätzung seiner eigenen Arbeit gibt einem wirklich viel zurück. Wenn Leute meine Werke dann so sehr mögen, dass sie diese an ihre eigenen vier Wände hängen, dann weiß man, dass man alles richtig gemacht hat. Ich denke, dass ist das größte Kompliment, das man einem Fotografen machen kann.”

Stylist Anouschka über die Bilder von Sjoerd van der Wal: "Lade unsere kostenlose OhMyPrints App herunter. Damit kannst du dir Sjoerds Bilder virtuell an deine Wand hängen."
Alle Bilder von Sjoerd van der Wal! anzeigen.

Mehr aus der Kategorie: Künstler