Welche Größe ist die richtige für mein Wandbild?

Wohnzimmer | Esstisch | Flur | Schlafzimmer | Leere wand

Viele Kunden bewegt die Frage nach der richtigen Größe für ihr Wandbild. Die Wirkung eines Bildes hängt von der Art und Größe des Raumes und von der Möblierung ab. Eine allgemeingültige Antwort gibt es nicht. Die folgenden Faustregeln haben sich jedoch bewährt

  • Im Wohnzimmer über dem Sofa: 100 cm oder breiter. Mehr
  • Am Esstisch: 100cm oder breiter. Mehr
  • Im Flur: Mehrere schmalere Bilder in einer Reihe aufhängen. Die Alternative ist ein Panoramabild. Mehr
  • Im Schlafzimmer über dem Bett: 120 cm oder breiter. Alternative: Mehrere kleine Bilder als Collage an der Wand gruppieren. Mehr
  • Leere Wand ohne Möbel: Für eine leere Wand ohne Proportions-Anker empfehlen wir ein Bildhöhe von mindestens 80 cm. Mehr


Im Wohnzimmer über dem Sofa

Das ist der prominenteste Platz für ein Wandbild. Ein Sofa ist das dominierende Möbelstück im Wohnzimmer. Das Motiv ist wichtig, aber die Bildgröße ist gar wichtiger. Ist das Bild zu klein, wirkt es merkwürdig deplatziert. Ist es zu groß, wirkt es erdrückend. Ein Bild über dem Sofa sollte mindestens 100 cm oder halb so breit wie das Sofa sein. In Fläche ausgedrückt, empfehlen wir über dem Sofa Bildgrößen ab 1 qm (z.B. ab 120x80 cm und größer).

Das Bild über dem Sofa ist hier etwas zu klein
Find your greatness

Empfohlene Bildgröße
Find your greatness

Kundenfoto: Großes Bild über dem Sofa
explosive sunrise at rotterdam skyline

Tipp: Mit einem vertikalen Abstand von ca. 30 cm zum Sofa kommt das Bild gut zur Geltung.

Panoramabilder lassen sich ebenso gut über dem Sofa aufhängen. Die Bildbreite sollte dann mindestens zwei Drittel der Breite des Sofas betragen. Durch die geringe Höhe eines Panoramabildes wirkt die Wandgestaltung dann trotzdem nicht überladen.

Panoramabild in richtiger Größe über dem Sofa
la maison verte

Dir fällt die Entscheidung für DAS eine Bild über dem Sofa nicht leicht? Kein Problem! Ordne mehrere kleine Bilder als Collage an der Wand an. Deiner Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Tipp: Positioniere die einzelnen Bilder vorab auf dem Boden. Mache ein Foto von der gewünschten Anordnung, damit du sie später an der Wand nachbilden kannst.

Lockere Anordnung mehrerer Bilder über dem Sofa. Die Gesamtbreite der Bildergruppe entspricht ca. zwei Dritteln der Breite des Sofas
eruption - Bloemen met schilderij - Tulpen abstrakt collage - The Three Butterflies - tulpen in holland


Am Esstisch

Der Essbereich ist ein nicht weniger wichtiger Platz für ein Wandbild. Hier gelten ähnliche Regeln wie für die Wahl der Bildgröße über dem Sofa.

Wenn der Esstisch täglich genutzt wird, empfehlen wir eine Bildbreite von rund 100 cm. Aber auch größere Bilder sind möglich. Je größer das Bild, desto aufgeräumter bzw. weniger vollgestellt sollte der Tisch sein.

Bild am Essplatz, 105x75 cm
PLENTY TO CHOOSE FROM


Brug over gracht Utrecht (Gaardbrug)


Im Flur

Hängt man mehrere kleinere Bilder in gleichen Abständen in Reihe, erhält man eine schöne Blickachse. Der Eindruck ist geordnet und harmonisch. Eine Reihenhängung gelingt besonders dann, wenn die Motive thematisch miteinander verbunden sind oder sich ergänzen.

Drei Bilder in Reihe füllen den Flur
New York Street Life II - Manhattan Bridge bij avond vanaf Brooklyn met uitzicht op de skyline van Manhattan, New York City - New York Wall Street

Tipp: Panoramabilder sind eine beliebte Alternative für die Wanddekoration in Fluren.


Im Schlafzimmer über dem Bett

Die Wahl des richtigen Motivs für das Schlafzimmer ist gewiss ein spannendes Thema, das wir an dieser Stelle nicht weiter vertiefen möchten. Was die Größe betrifft, empfehlen wir eine Mindestbreite von 120 cm über einem Doppelbett.

Schwarzweißbild, 160x105 cm
Black and white drops

Berglandschaft, 160x120 cm
Barrhorn

Die lockere Anordnung mehrerer kleinerer Bilder kann ebenfalls eine sehr dekorative Lösung sein, die allerdings etwas aufwendiger ist. Wer besonders kreativ sein möchte, platziert die Bildergruppe links oder rechts von der Bettmitte.

Anordnung mehrerer kleiner Bilder links von der Bettmitte
Panorama: Blick auf Amsterdam - The Wave - Mono Square Series VII - Deadvlei Namibie - Playa de Arnia - Pont de Brooklyn


Die leere Wand

An einer leeren Wand findet sich kein Vergleichsmaß. Die Bildgröße lässt sich nicht aus der Proportion zu einem Sofa oder einer Kommode ableiten. In vielen Fällen funktioniert dann ein Bild im Portraitformat mit einer Mindesthöhe von 80 cm recht gut. Kleinere Bilder dagegen verlieren sich an der Wand und können dann etwas merkwürdig aussehen.

Kundenfoto
De Domtoren in Utrecht gezien vanaf het Domplein

Schwarzweißbild im Portraitformat an einer (sonst) leeren Wandfläche
Manhattan Streetscene II


Artikel teilen

Link zum Artikel:


PS:

Bist du dir bezüglich der Größe deines Bildes immernoch nicht ganz sicher? Wir helfen gerne! Schicke uns ein Foto von deinem Raum oder von deiner Wand und du erhältst persönliche Beratung per E-Mail oder am Telefon.

Besitzt du ein iPhone oder iPad? Dann lade dir unsere App herunter und betrachte dein Wunschbild in verschiedenen Größen an deiner eigenen Wand!

Eine bewährte Methode ist das Fixieren von A4- oder A3-Blättern als Platzhalter an der Wand. Befestige die Blätter einfach mit Tesafilm.

A4- oder A3-Blätter als Platzhalter für das spätere Wandbild